Was beim Kauf eines Karateanzugs zu beachten ist

  • 2
Karateka

Was beim Kauf eines Karateanzugs zu beachten ist

Category : Sport

Wie in jeder Sportart gibt es auch beim Karate einige Dinge, die sich jeder Anfänger vor der ersten Unterrichtseinheit besorgen muss. Dazu gehört insbesondere der Karateanzug („Gi“), der ganz in Weiss gehalten ist und mit einem Gürtel am Körper gehalten wird. Lesen Sie hier, worauf Sie beim Kauf eines solchen Anzugs achten müssen.

Schnitt und Verarbeitung

„Karate“ bedeutet in der Übersetzung so viel wie „leere Hand“. Bei dieser Sportart werden keine Waffen oder andere Hilfsmittel verwendet – somit kommt dem Karateanzug eine besondere Bedeutung zu. Der Anzug ähnelt vom Schnitt her dem klassischen Judoanzug, besteht jedoch aus einem dünneren Material, da die Belastung beim Karate geringer ist. Von zentraler Bedeutung sind einerseits die Passform und andererseits die Beweglichkeit des Sportlers. Der Karateka darf in seinen Bewegungen in keiner Weise eingeschränkt sein, weshalb Karateanzüge grundsätzlich bequem geschnitten und sorgfältig verarbeitet sein müssen. Bei regelmässigem Gebrauch passt sich der Karateanzug an die individuelle Körperform an und sitzt mit der Zeit immer besser. Hochwertige Karateanzüge, wie Sie beispielsweise auf phoenix-budo.ch verkauft werden, verfügen über verstärkte Nähte und halten etliche Jahre. Für den Einstieg empfehlen sich bequeme Anfänger-Anzüge mit Elastikbund.

Materialwahl

Traditionell werden Karateanzüge aus reiner Baumwolle gefertigt. Solche Anzüge sind auf hohe Belastungen ausgelegt und können daher auch bei Wettkämpfen bedenkenlos getragen werden. Es empfiehlt sich, vor dem Kauf einen Blick in die Produktinformationen zu werfen, um sicherzustellen, dass der Anzug tatsächlich aus Baumwolle und nicht aus einem anderen Material besteht. Von Anzügen, bei denen ein Materialmix verwendet wurde, ist abzuraten, da diese nicht dieselbe Reissfestigkeit wie Baumwoll-Anzüge aufweisen. Bei einigen Modellen kann es nötig sein, den Anzug einige Zentimeter länger als nötig zu wählen. Der Grund: Reine Baumwoll-Anzüge können bei den ersten Wäschen um bis zu 5 cm einlaufen. Die meisten Online-Shops stellen dem Kunden detaillierte Grössenhinweise zur Verfügung. Bei einigen Anbietern ist ein weisser Gürtel (Obi) bereits im Lieferumfang enthalten.